Rumänien: Brand in der Armensiedlung Hidegvolgy

Gestern haben uns traurige Nachrichten aus Rumänien erreicht. In der Armensiedlung Hidegvolgy in Targu Mures, wo wir uns seit Jahren gemeinsam mit ORA-Projektpartner Jozsi Mucui für die dort lebende Roma-Bevölkerung einsetzen, ist ein Brand ausgebrochen. Acht Häuser wurden zur Gänze vernichtet, viele weitere stark beschädigt. Rund 50 Menschen, darunter 30 Kinder, haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren.

“Die Häuschen der Menschen in Hidegvolgy sind aus einfachsten und vor allem leicht entzündlichen Materialien gebaut. Außerdem stehen sie alle eng beisammen, da fällt es den Flammen nicht schwer, von Haus zu Haus überzugreifen” schreibt uns Jozsi.

Erst vor zwei Tagen hat uns Jozsi einen Bericht mit Fotos von der Osterkörbe-Aktion zukommen lassen. Dank eurer Unterstützung und eurer Spenden zu Ostern war es ihm möglich, an über 100 Familien aus dieser Armensiedlung Lebensmittel, Kleidung, Windeln und Schulmaterialien zu verteilen. Mit diesen Osterkörben schenkte er vielen Kindern und Erwachsenen Hoffnung – und nur wenige Stunden später kam der nächste Rückschlag.

Natürlich haben wir Jozsi finanzielle Unterstützung zugesagt. Gemeinsam mit ihm sind wir nun am Überlegen und Organisieren, wie wir den betroffenen Familien rasche Hilfe bieten können. Wichtig werden in erster Linie Essen und Kleidung sein. In seiner Suppenküche wird Jozsi die Familien mit warmen Mahlzeiten versorgen. Auch ein Hilfstransport mit Lebensmitteln und Kleidung ist in Planung. In jedem Fall sind wir dankbar für eure Spenden!

Spendenkonto:
Volksbank Oberösterreich
IBAN AT88 4480 0371 5539 0000
Zweck: Jozsi Brand
oder gleich hier online spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.