Jemen: Regelmäßige Milchpulver-Verteilungen

Dank zahlreicher Milchpulver-Paten und Spenden für den Jemen ist es uns möglich, die Kinderärztin Dr. Moharram regelmäßig finanziell zu unterstützen. Jeden Donnerstag verteilt die Ärztin in ihrer Klinik das lebensnotwendige Milchpulver an zahlreiche Mütter und ihre hungernden Kinder.

Vor wenigen Tagen erreichten uns wieder viele Bilder einer Milchpulver-Verteilung. Dieses Mal aus einem abgelegenen Dorf, rund zwei Autostunden von der Hafenstadt Al-Hudaydah entfernt.

“Trotz der schwierigen Lage versuche ich immer wieder in diese Dörfer zu gelangen. Mir liegen die Kinder aus diesen abgelegenen Regionen ganz besonders am Herzen. Dort ist die Hungersnot noch viel größer und ich sehe vor Ort, wie dringend notwendig und sinnvoll unser Einsatz dort ist. Leider sind diese Dorfbesuche sehr schwierig und gefährlich. Einerseits kommt es zu ständigen Militärkontrollen und nicht selten auch zu Luftangriffen. Ich bin dankbar, dass ich dank ORA und ihrer Unterstützer diese wertvolle und lebensnotwendige Hilfe leisten kann! schreibt uns Dr. Moharram.

Auch wir sind dankbar, dass uns mittlerweile über 40 Personen mit ihrer monatlichen Spende für Milchpulver unterstützen! Willst auch du eine Projektpatenschaft übernehmen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.