439 Tiere in Zeiten der Krise

Trotz langer Vorbereitungen war es in diesem Corona-Jahr gar nicht so einfach, unsere Weihnachtsaktion „Määärry Christmas“ durchzuführen: Viehmärkte waren eingeschränkt offen, Ausgangssperren machten Verteilungen in großen Gruppen unmöglich, und auch Verteilungen in Schulen konnten nicht stattfinden, solange die Schulen geschlossen waren.

Umso mehr freuen wir uns, dass es trotzdem möglich war, insgesamt 439 Tiere in Zeiten der Krise zu überreichen. So konnten wir zum Abschluss der Aktion letzte Woche 200 Briefe mit den Fotos von den verteilten Tieren verschicken! Wir danken für die großartige Unterstützung zahlreicher Schulklassen, Kindergärten, Firmen, Pfarren und Privatpersonen.

Dank euch freuen sich heute insgesamt 431 Familien in Nigeria, Uganda, Ghana, Haiti und Indien an einer Ziege oder einem Schaf und 8 Familien in Haiti sogar an einer Kuh.

Gerade in Zeiten von Corona ist dieses praktische Geschenk von unermesslichem Wert für Familien in Haiti, Uganda, Ghana, Nigeria oder Indien. Denn in der Krise hat sich schnell gezeigt, welche Familien die schlimme Situation abfedern können, und welche nicht. Wer Ziegen, Schafe oder Kühe im eigenen Stall hat, kann besser für sich und seine Familie sorgen.

Im Namen der Beschenkten und unserer ORA-Projektpartner vor Ort danken wir ganz herzlich allen, die mit einer Spende für eine Ziege oder eine Kuh langanhaltende Freude geschenkt haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.