Solidarisches Fasten mit “z’Mittag teilen 2022”!

Die Fastenzeit steht bevor: und während wir fasten können, haben viele Kinder auf der Welt nicht genug zu Essen. So möchten wir auch dieses Jahr wieder zum “solidarischen Fasten” einladen, um an jene Kinder zu denken, die Hunger leiden.

Mit unserer Fastenaktion “z’Mittag teilen” schenkt ihr Kindern in unseren ORA-Projekten weltweit eine tägliche warme Mahlzeit. Wie das geht? 40 Tage lang 1,30 € zur Seite legen. Mit deiner Spende von 52 Euro (40 Tage x 1,30 € = 52 Euro) kann anschließend einem Schulkind ein Jahr lang täglich eine warme Mahlzeit überreicht werden.

Zum Beispiel in Targu Mures in Rumänien: ORA-Projektpartner Jozsi Mucui versorgt regelmäßig hunderte Kinder und Familien in seiner Suppenküche. Das Essen ist für die meisten Mädchen und Jungen aus der Roma-Siedlung etwas ganz Besonderes!

Auch an den beiden Schulen in Lougou und Raymond, ORAs Projektdörfer in Haiti, dürfen sich die Kinder nun wieder über regelmäßige Mahlzeiten freuen. “Seit dem Erdbeben im August 2021 sind die Lebensmittelpreise in die Höhe geschossen und die Inflationsrate ist enorm gestiegen. Die täglich warme Mahlzeit ist für die Kinder nun noch wichtiger und zugleich noch besonderer geworden. Wir sind dankbar für die Unterstützung, die wir durch ORA erhalten, und auch für die Hilfe ehrenamtlicher Mütter, die diese tägliche Ausspeisung ermöglichen” schildert ORA-Projektpartner Nick Aviginion.

Für viele Schulkinder, die in Armut leben, ist der tägliche Schulbesuch ein Stück „Auszeit“ von Hunger, Gewalt und Not. Denn das Essen in der Schule ist für viele meist die einzige (warme) Mahlzeit am Tag.

Jeder Beitrag stillt Hunger. Jeder Beitrag zählt. Danke!

Wir freuen uns auch, wenn ihr diese Fastenaktion mit euren Kindern, Familien oder Kollegen aufgreift, um gemeinsam gegen Hunger zu kämpfen. Mehr Informationen sowie den Flyer zum Download gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.