ORA-Flohmärkte: nicht mehr wegzudenken!

Die ORA-Flohmärkte sind für viele nicht mehr wegzudenken und sind tragende Säule für unsere Hilfsorganisation. An vier Standorten kann ganzjährig für die gute Sache eingekauft werden: Andorf, Mauerkirchen, Grieskirchen und Gallspach.

Die ORA-Flohmärkte erfüllen mehrere Zwecke:

  • Einerseits dienen sie als Abgabestellen für Sachspenden, die anschließend von unseren ehrenamtlichen Helferinnen sortiert und verpackt werden. Hier sammeln wir gute Hilfsgüter für Osteuropa, welche mit unseren Hilfstransporten zu Menschen in Not gebracht werden.
  • Ein kleiner Teil der abgegebenen Sachspenden wird direkt in den ORA-Flohmärkten verkauft. Durch die Einnahmen können wir unsere Kosten für Gehälter und Büro- und Lagermieten abdecken und somit unsere Verwaltungskosten geringhalten.
  • Durch den Wiederverkauf erhalten riesige Mengen Bekleidung, Hausrat, Spielsachen, Bücher und vieles mehr ein „zweites Leben“. So tragen wir zur Reduzierung von Müll und zum Recycling bei.
  • Die ORA-Flohmärkte sollen Orte sein, wo sich Menschen begegnen und wo zu günstigen Preisen eingekauft werden kann.

Wir danken besonders unserem Team ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, die sich das ganze Jahr über einbringen und die Flohmärkte am Laufen halten. Ohne sie gäbe es die ORA-Flohmärkte nicht!

„Warum ich bei ORA Stammkundin bin? Einkaufen macht hier dreifach Spaß! Es ist spannend auf „Schatzsuche“ zu gehen und tolle Einzelstücke zu finden. Es macht glücklich, mit jedem Einkauf für eine gute Sache zu spenden und es beruhigt das Gewissen, aussortierten Dingen ein zweites Leben zu schenken. Erika und ihr Team in Mauerkirchen leisten ehrenamtlich großartige Arbeit und schaffen mit ihrer Herzlichkeit eine angenehme Wohlfühlatmosphäre! Einkaufen mit Herz und Hirn – dreimal Daumen hoch für ORA-Flohmarkt!“

– Anita, Kundin im ORA-Flohmarkt Mauerkirchen

„Wir kommen sehr gerne zum ORA-Flohmarkt wegen der sehr guten Kommunikation mit dem sehr freundlichen Personal. Es ist jedes Mal eine kleine Reise in die Vergangenheit und auch in die Zukunft. Wir kaufen hier gerne Kleidung und Geschirr, vor allem aus Nachhaltigkeitsgründen… und der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet. Was will man mehr?”

– Claudia und Clara aus Braunau, Kundinnen im ORA-Flohmarkt Mauerkirchen

„Bei ORA findet man immer das „Besondere“. Ich liebe es alten Dingen neues Leben einzuhauchen und damit Nachhaltigkeit zu fördern. Daher entstehen aus meinen ORA-Einkäufen meist neue Kunstwerke, z.B Etageren.

– Magdalena, Kundin im ORA-Flohmarkt Andorf

Ich verbringe auch außerhalb der Öffnungszeiten sehr viel Zeit hier, da es sehr viele Stunden
braucht, alles aufzuarbeiten. Aber das ist es wert! Denn jeder eingenommene Euro wird für die ORA-Hilfsprojekte weltweit verwendet. Ich leiste diese Arbeit sehr gerne.“


– Christine, Helferin im ORA-Flohmarkt Mauerkirchen

„Ich habe Freude daran, wenn ich etwas dazu beitragen kann, Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht wie mir.”

– Loisi, Helferin im ORA-Flohmarkt Mauerkirchen

Du willst noch mehr über die ORA-Flohmärkte erfahren?

Hier geht’s direkt zu den jeweiligen Seiten auf unserer Homepage:

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.