Hermi: Ein echter “Herzensmensch”

Mit ihrer Aktion “Herzensmensch” hat die Kronen Zeitung in diesem Jahr Personen, Vereine und Gemeinden aus Niederösterreich ins Rampenlicht gestellt, die sich unentgeltlich und unermüdlich für andere Menschen einsetzen. Dabei wurde auch “unsere” Hermi, Hauptverantwortliche im ORA-Lager in Ardagger, nominiert. Hermi erzählt uns, wie es dazu kam:

“Völlig überraschend und nichts ahnend erhielt ich einen Anruf von der Redaktion der Krone. Zuerst war ich sehr abweisend, um nicht zu sagen unhöflich, denn ich wollte sicher nichts abonnieren oder kaufen. Im Gespräch konnte mich der Herr am Telefon dann doch überzeugen, ihm wenigstens zuzuhören. Naja, und dann erklärte er mir, dass ich bei der Wahl der Herzensmenschen nominiert wurde (von meinem ehemaligen Chef und von meiner besten Freundin), und dass ich zu den 10 ausgewählten Herzensmenschen in NÖ zähle. Ich war vorerst einmal sprachlos und das soll bei mir was heißen. Dann kam die Einladung zur Preisverleihung nach St. Pölten, bald darauf kam die Absage der Preisverleihung wegen Corona. Aber ich durfte mir eine Anerkennung für diese Auszeichnung von der Krone wünschen. Womit sie mir Freude machen könnten, wurde ich gefragt. Da war es sofort vorbei mit der Sprachlosigkeit: ich wünschte mir € 1.000,00 für die laufende ORA-Lebensmittelsammlung.”

Alles begann im Jahr 2005 mit einer Reise nach Albanien, als Hermi Naderer und ihr Mann Leo die Missionsstation in Fushe-Arrez besucht haben. Als ich das Leid und die Not in diesem Land gesehen habe, war für mich sofort klar, ich muss da einfach etwas tun.” Diese Reise ist die Geburtsstunde des “Arbeitskreis Albanienhilfe Ardagger”. Im Juli 2007 lernte Hermi dann auf einer weiteren Albanienreise ORA-Obmann Hanspeter Hofinger kennen. Am 21. Dezember 2011 wurde der 1. LKW mit Sachspenden in Ardagger für ORA befüllt und nach Bulgarien gesandt. Seither organisiert Hermi mit ihrem Team regelmäßig Hilfsgütertransporte aus Ardagger nach Osteuropa.

Hermis Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Eine Spende von 1000 Euro wurde von der Krone an unser Spendenkonto überwiesen. Die Freude darüber ist riesengroß!

Wir gratulieren Hermi zu ihrer Auszeichnung und bedanken uns von ganzem Herzen für ihren Einsatz! Wir sind sehr dankbar für die unkomplizierte und gute Zusammenarbeit, und auch für die großzügigen Spenden, die durch die vielen Freunde und Helfer aus Ardagger und Umgebung zu uns gelangen. Ein echter Herzensmensch – das bist du wirklich, liebe Hermi!

Damit das ORA-Lager in Ardagger stets gefüllt ist, können täglich zwischen 8 bis 17 Uhr gut erhaltene Sachspenden abgegeben werden. Wo? In der Lagerhalle in Pfaffenberg 1, 3321 Ardagger Stift

Titelbild & Beitragsbild: Foto (c) Kronen Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.