Es wird wieder gesammelt!

Neben den ganzjährigen Abgabemöglichkeiten von Sachspenden – z.B. in unseren ORA-Flohmärkten oder ORA-Lagern (alle zu finden hier auf unserer Homepage) – möchten wir auch auf unsere Herbst-Sammlungen in den nächsten Wochen aufmerksam machen. Hier werden die Sachspenden in unterschiedlichen Gemeinden zu bestimmten Zeiten gesammelt und dann direkt auf einen LKW verladen.

Hier ein Auszug einiger Hilfsgütersammlungen:

  • Thalheim bei Wels: Freitag, 23.9.2022 von 13 – 18 Uhr, im Pfarrzentrum Thalheim
  • Eferding: Freitag, 30.9.2022 von 14 – 17 Uhr und Samstag 1.10.2022 von 9 – 12 Uhr, vor dem Pfarrzentrum St. Hippolyt
  • Kallham: Montag 3.10.2022 und Dienstag 4.10.2022 jeweils von 8 – 18 Uhr, im Pfarrheim
  • St. Georgien bei Obernberg: Freitag 14.10.2022 von 13 – 14 Uhr, am Dorfplatz
  • Esternberg: Mittwoch 19.10.2022 von 9 – 10 Uhr, beim Bauhof der Gemeinde Esternberg (Hauptstraße 76)
  • Vichtenstein: Mittwoch 19.10.2022 von 10:30 – 11 Uhr, bei der Eisstock-Bahn (Altpapier Container) bei Volksschule
  • Neukirchen am Walde: Mittwoch 19.10.2022 von 12:30 – 13:30 Uhr, am Woodys-Parkplatz (Freibad)
  • Rainbach im Innkreis: Mittwoch 9.11.2022 von 9 – 10 Uhr, bei den Glascontainern (Mostpresse)
  • Freinberg: Mittwoch 9.11.2022 von 10:30 – 11:30 Uhr, am Parkplatz vor dem Feuerwehrhaus der FF Freinberg
  • Schardenberg: Mittwoch 9.11.2022 von 12 – 13:30 Uhr, bei Peter und Helga Brait, Leonhardweg 3
  • Kopfing: Mittwoch 9.11.2022 von 14 – 14:30 Uhr, bei der Garage von Rosi Doblhammer, Raiffeisenweg

Der Kalender auf unser Homepage wird stets aktuell gehalten. Alle (uns bekannten) Termine von Hilfsgütersammlungen, gemeinsam mit Infos wann & was gesammelt wird, sind darin zu finden.

Sachspenden sind für unsere Projekte in Osteuropa von großer Bedeutung. Alleine im Jahr 2021 wurden 215 Lieferungen – kleine und große – durch uns in Österreich und Deutschland befüllt und in Osteuropa abgeladen. Das entspricht rund vier Transporten pro Woche.

Wir danken allen, die auf verschiedene Art und Weise Hilfsgüter und Sachspenden sammeln. Der Bedarf ist weiterhin gegeben, insbesondere um unsere Arbeit in Bulgarien aufrecht erhalten zu können.

Die Transporte sind jedoch auch mit teils hohen Kosten verbunden. Wir bitten daher bei der Abgabe von Sachspenden um einen freiwilligen Transportkostenbeitrag. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.