z’Mittag Teilen 2020: Danke!

Für viele Schulkinder, die in Armut leben, ist der tägliche Schulbesuch ein Stück „Auszeit“ von Hunger, Gewalt und Not. Dank eurer Spenden für die Fastenaktion “z’Mittag teilen” können wir diese Kinder und ihre Familien auch weiterhin mit Essen versorgen. Vielen Dank dafür!
Unsere ora-Projektpartner in Rumänien, Haiti und auch Ghana sind dankbar, dass sie inmitten der Angst vor Corona auch weiterhin Hilfe für bedürftige Menschen leisten können.
Jozsi Mucui, ora-Projektpartner aus Rumänien, muss zum Beispiel die tägliche Essensausgabe aus seiner Suppenküche pausieren, doch nun verteilt er Mahlzeiten und Lebensmittel direkt in der Armensiedlung von Targu Mures: (MEHR BILDER HIER): „Ich bitte die Menschen, nach und nach in so kleinen Gruppen wie nur möglich zu kommen, und nach dem Erhalt der Mahlzeit sofort wieder in ihre Häuser zurück zu gehen. Doch man spürt auch hier: Die Not ist groß! Aus Angst, nichts abzubekommen, halten sich viele nicht an die Regeln.“
„Wir sind froh, dass wir Hilfe leisten können und nicht nur still herumsitzen müssen. Täglich kommen so viele Menschen auf mich zu und bitten darum, dass wir wieder kochen. Wir sind dankbar, dass wir helfen können und auch einen weiteren ora-Hilfstransport mit wichtigen Lebensmitteln erhalten haben. Die Lage hier in Rumänien ist schlimm. Die Preise vieler Lebensmittel sind in die Höhe geschnellt.“
Dank der Unterstützung von vielen Spendern können wir in dieser schwierigen Zeit Hunger lindern. Auch sind wir dankbar über die Gewissheit, sofort wieder mit den Schulspeisungen beginnen zu können, sobald die Schulen in unseren ora-Projekten wieder öffnen dürfen.
Die Menschen in unseren ora-Projektländern sind auch weiterhin auf unsere Hilfe angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende! 
Spendenkonto:
AT88 4480 0371 5539 0000
Zweck: “Corona-Nothilfe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.