“Vater, unser Haus brennt!”

Mehr Fotos hier…

Nur wenige Tage nach der Beerdigung des Bruders von ora-Projektpartner Eduard Rudolf aus Rumänien, erhielt der Rumäne aus Cluj vergangenen Sonntag einen weiteren Schreckensanruf:
“Vater, unser Haus brennt!”

Wir haben Eduard, der neben vielen anderen Tätigkeiten die Hausaufgabenbetreuung in Apata und in Augustin aufgebaut hat, Soforthilfe für den Wiederaufbau seines Hauses in Cluj versprochen. Wer kann der Familie mit einem Beitrag helfen?

Eduard Rudolf schreibt: “Vier Stunden lang hat die Feuerwehr zehntausende Liter Wasser gepumpt, bis das Feuer gelöscht war. Es waren etwa 20 Männer, 4 Feuerwehr LKWs, ein Kran, 2 Ambulanzen, 2 Polizeiwagen und all unsere Nachbarn dabei. Leider ist unsere Straße so schmal, dass die großen LKWs nicht nahe zu unserem Haus kommen konnten.

Wir sind Gott enorm dankbar, denn meine Frau Ibi ist noch ein letztes Mal in das Badezimmer gegangen, nachdem sie sich  schon zum Schlafen niedergelegt hat. Dort hat sie so ein feines Geräusch gehört wie Popcorn. Dann hat sie einen Funke bemerkt und sofort alle Personen aus den Schlafzimmern geholt. Schon eine halbe Stunde später wäre es zu spät gewesen.
Ich bin Gott unendlich dankbar, dass wir nicht weitere 4 Tote in der Familie begraben müssen!!

Betreffend des Schadens: wir können noch nicht genau sagen, wieviel die Reparaturarbeiten kosten werden, aber es werden mindestens 15.000 Euro Gesamtschaden sein. Wir brauchen ein neues Dach und auch im Haus gibt es sehr viel Schaden in den Räumlichkeiten. Zur Zeit kann man in unserem Haus nicht wohnen – wir haben keine Elektrizität. Ein bis zwei Wochen muss das Haus trocknen. Es ist gefährlich, dass ein Kurzschluss entsteht.

Unsere Bitte: ich appelliere an die Hilfsbereitschaft meiner Geschwister, Freunde, Bekannten: falls jemand bereit ist eine kleine Summe (oder große Summe) zu spenden, wäre uns als Familie sehr geholfen.

Euer Eduard”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.