LWBFS Andorf packt Baby-Pakete für Rumänien

Schülerinnen der Fachschule Andorf engagierten sich für die Gute Sache und unterstützten uns bei unserer Baby-Aktion. Bei dem Projekt der  drei 1. Klassen und der 2c Klasse ging es darum, Babyartikel zu sammeln und daraus Startpakete für Mütter in Rumänien zu packen.
Um Geld für Anschaffungen wie Fläschchen, Schnuller und Pflegeprodukte zu haben, wurden in der Vorweihnachtszeit verschiedenste Aktionen wie das Produzieren und Verkaufen von Weihnachtskarten oder das Backen und Verzieren von Lebkuchen für die Weihnachts- feier des Maschinenrings Andorf organisiert. Die Schülerinnen waren mit vollem Einsatz dabei. Auch nette Kärtchen mit Glückwünschen auf Englisch und fertigte Schilder „for a baby girl“ oder „for a baby boy“ für die Beschriftung der Pakete fertigten sie an. 
Insgesamt 39 Baby-Start-Pakete und ein Betrag von 500 Euro für den Transport und Ankauf von Windeln und Babynahrung vor Ort konnte am 7. Februar an uns übergeben werden. 82 Schülerinnen beteiligten sich aktiv an diesem Projekt – viele Schüler, die hier jemandem geholfen haben. Wir bedanken uns bei allen, die an der Aktion beteiligt waren!
Wer bekommt die Baby-Pakete? 
In Zusammenarbeit mit ora-Projektpartnerin Angelika Wenger erreichen wir bedürftige Mütter im Umkreis von Timisoara im Westen Rumäniens. Die unabhängige Stiftung „Pro Vita Medica“ berät kostenlos Frauen, die ungeplant schwanger geworden oder die durch die Schwangerschaft in Not geraten sind. Viele Mütter sind überzeugt, eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Erst durch die Beratung, Begleitung und die Zusage von Unterstützung durch die Mitarbeiterinnen von Pro Vita Medica können sie zur Schwangerschaft und dem Kind „Ja“ sagen. Hier wird allen Frauen geholfen, unabhängig von ihrem Familienstand, Alter, Volksangehörigkeit, materieller Situation oder religiöser Überzeugung. Hier wird jeder Frau Mitgefühl, Liebe und Annahme entgegengebracht. Niemand wird verurteilt.
Mehr Informationen zu unserer Baby-Aktion gibt es hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.