Määärry Christmas verändert Leben

Mrs. Jenitha freut sich über ihre beiden Ziegen

Dank vieler großzügiger Spender für unsere Weihnachtsaktion Määärry Christmas 2018 konnten wir insgesamt 506 Ziegen und 8 Kühe an hilfsbedürftige Familien in Indien, Uganda, Ghana und Nigeria verteilen.

Unsere Projektpartnerin Sr. Ephrem von den Cluny Ordensschwestern in Indien freute sich, 18 Ziegen und 8 Kühe an notleidende Frauen verteilen zu dürfen. Die Ziegen sichern das Auskommen der Familien langfristig und die Frauen können ihr Leben in die Hand nehmen.

Eine dieser dankbaren Frauen ist Mrs. Jenitha. Sie wurde von den Frauen in ihrer Selbsthilfegruppe einstimmig ausgewählt und konnte sich durch die Spende zwei trächtige Ziegen aus der Nachbarschaft kaufen und einen kleinen Stall bauen. Sr. Ephrem leitet die Gruppe und erklärt, wie eine Verteilung abläuft: „Die Empfänger sind alle Teil der Frauen-Selbsthilfegruppe. Sie wählten untereinander aus, wer zuerst Ziegen oder Kühe erhalten sollte. Es sind die Witwen und die Ärmsten unter ihnen, aber sie müssen auch die Möglichkeit haben, Tiere zu halten. In unserer Gesellschaft ist es meist Aufgabe der Frauen, sich um das Füttern und Melken der Tiere zu kümmern. Die Milch sowie der Nachwuchs der Kühe und Ziegen wird verkauft, das bringt gutes Geld. Die Frauen sind stolz, denn nun können sie selber Geld verdienen.“


Sr. Ephrem ist sehr dankbar für die Hilfe: „Danke an ora-international! Ihr gebt diesen Menschen eine Zukunft! Ihr habt das Leben der Frauen und ihrer Familien erhellt und ihnen mit den Tieren neue Hoffnung geschenkt.“

Jede Spende für eine Ziege (45 Euro) oder eine Kuh (400 Euro) sichert langfristig die Ernährung für jeweils eine notleidende Familie.

Bei der Verteilung der Tiere wird ein Foto von jeder Ziege oder Kuh mit ihrem neuen Besitzer gemacht, die wir in diesen Tagen an alle Spender verschickt haben. Weitere Eindrücke von der Verteilung gibt es hier.

Herzlichen Dank Ihre Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.