Ardagger: Lebensmittel-Sammlerinnen trotzen der Krise

v.l.: Roswitha Korn, Sr. Irene, Sr. Cornelia
Die beiden Franziskanerinnen Sr. Cornelia und Sr. Irene aus Amstetten ließen sich nicht beirren und starteten die erste Sammelaktion seit der Lockerung der Vorschriften beim INTERSPAR in Amstetten.
v.l.: Franz Haag, Sr. Irene, Leopold Farfeleder,
Sr. Cornelia, Leo Naderer
Mit 105 Schachteln voll an wertvollen Lebensmitteln führen sie ihre Erfolge, die sie vor der Corona-Krise erzielten, beherzt weiter. Die Lebensmittel wurden ins ORA-Lager in Ardagger gebracht und werden zusammen mit Kleidung, Geschirr, Möbeln, Fahrrädern usw…. in den nächsten Wochen ihre Reise nach Ungarn, Bulgarien, Rumänien und Albanien antreten. Auch insgesamt € 603,40 für den Transport wurden gespendet.
Danke an Sr. Cornelia und Sr. Irene für ihren unermüdlichen Einsatz für die Menschen, die große Not leiden. Danke an die Herren Franz Haag, Leo Naderer und Leopold Farfeleder für den Transport nach Ardagger.  Danke an Roswitha Korn und Herrn Abdallah für die Mithilfe beim Verpacken. Und keine Aktion wäre erfolgreich ohne die vielen Spenderinnen und Spender, die bei dieser Aktion mitmachen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.